Haben Sie eine Frage ? Kontaktieren Sie uns
Ausführliche Beschreibung

Description-Spirmix-160-trappe

Die Baureihe der Zweischnecken-Futtermischwagen ist in acht Modellen basierend auf zwei verschiedenen Konstruktionsdesigns erhältlich: Spirmix 16 bis 18 m³ und Spirmix 20 bis 28 m³ – die Nutzkapazitäten lassen sich mit einer Reihe von Aufsätzen einfach aufstocken. Unser Ziel ist es, kompakte Maschinen mit einer angemessenen Gesamthöhe anzubieten, die auch später noch flexibel angepasst werden kann. Diese Mischwagen sind mit einer Austragsklappe ausgestattet, die sich hervorragend für vorwiegend aus Silage bestehenden Futterrationen eignet. Serienmäßig befindet sich die Austragsklappe (70 x 100 cm) vorn auf der rechten Seite; zur Anpassung an unterschiedliche Stallgegebenheiten ist es aber möglich, die Mischmaschine mit einer anderen Austragsöffnung zu konfigurieren.  

Standardausstattungen

Description-Spirmix-160-trappe

  • Austragsklappe vorn links 
  • Stufen-Doppelmischschnecke mit 6 umkehrbaren Messern aus Wolframcarbid, Höhe 1400 mm
  • In der 26 & 28 m³-Version 8 Messer mit einer Schneckenverlängerung +30 cm 
  • 2 manuelle Gegenschneiden 
  • Nicht programmierbare Wiegeeinheit X 400 
  • Zweistufiges Getriebe 
  • In der Standardversion nutzt die Maschine eine Hydraulikfunktionen 

 

Option : Automatisches Abweiserblech mit Versatz 

Automatisches Abweiserblech mit Versatz 

Um die Ration bei der Fütterung abstandsversetzt zu verteilen, ist optional die Ausrüstung mit einem abhängig vom Öffnen oder Schließen der Klappe automatisch ein-/ausziehbaren mechanischen Abweiser möglich. Die Mischung rutscht auf diesen Abweiser, der sich unter der Klappe befindet, um die Futterration 20 cm von der Radachse entfernt auszutragen.  

Option : Individualisierbare Schnecke  

Es ist wichtig, die eigene Mischschnecke entsprechend der Dichte, den Inhaltsstoffen der Futterration und der Kapazität des Mischwagens individuell anzupassen. Jede Mischschnecke kann acht oder zehn Messer pro Schnecke aufnehmen. Um die Effektivität des Messers zu erhöhen, kann dessen Anstellwinkel eingestellt werden. Ebenso ist die Ausstattung mit einem Neodym-Magneten auf der Schnecke möglich, der am Abstreifer befestigt wird, womit sich eisenhaltige Fremdkörper aufsammeln lassen. 

 

Merkmale
Produktvideo
Kundenaussagen

„VOR DER UMSTELLUNG AUF MISCHRATION HABEN WIR DAS FUTTER IN SELBSTFÜTTERUNG BEREITGESTELLT. NUN, DA WIR MIT MISCHRATION FÜTTERN, ERFREUT SICH UNSER VIEHBESTAND PRÄCHTIGER GESUNDHEIT.“

Pierre & Colin CHRISTEN, Maracon, CH – 115 limousines

Interessiert an diesem Produkt ?

Kontaktieren Sie uns

Sie können uns kontaktieren, falls Sie Fragen über diesem Produkt haben oder ein Angebot erhalten wünschen.

    Vorname
    Name
    Email
    Telefon
    Postleitzahl
    Stadt



    Die über dieses Formular erhobenen Informationen werden gespeichert und sind zur Verwendung durch LUCAS G bestimmt, damit das Unternehmen Ihre Anfragen weiter bearbeiten kann. Gemäß der DSGVO (GDPR) können Sie Ihr Recht auf Zugang zu den Sie betreffenden Daten ausüben und diese richtigstellen lassen, indem Sie sich unter p.grevet@lucasg.com mit uns in Verbindung setzen. Unsere Datenschutzrichtlinie anzeigen.